Uniwise Media UG Logo
Uniwise Media UG (haftungsbeschränkt)
Eupener Str. 165
D-50933 Köln

Telefon: +49 221 677 83 215
Telefax: +49 221 677 83 215 - 9

E-Mail: info (at) uniwise (dot) de
Internet: http://www.unidog.de

Sitz der Gesellschaft: Köln, Amtsgericht Köln: HRB 68382
Geschäftsführer: Dipl.-Vw. Hans-Günter Herrmann

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE269977761

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt der Website: Hans-Günter Herrmann, Eupener Str. 165, 50933 Köln

Hintergrund zur Uniwise Media UG

Wenig Zeit, wenig Geld, viel zu viel Vorlesungsstoff! Das junge Start-up UNIWISE begegnet dieser “studentischen Not”. Fleißige Studenten können auf der Plattform UNIDOG™ Mitschriften, Lösungen, Lernkarten, Hausarbeiten und Zusammenfassungen publizieren. Andere Studenten nutzen diese Inhalte, um flexibler lernen zu können. Sie erhalten kostenlos Zugriff auf die Dokumente, indem sie selbst ein Dokument zum „Tausch“ anbieten. Oder sie zahlen alternativ einen kleinen Obulus zwischen 50 Cent und 5 Euro, sofern sie nicht tauschen möchten. Die fleißigen Studenten erhalten wiederum ein faires Honorar auf Basis der Zahl der Downloads ihrer Dokumente.

Ein reger Austausch findet bereits statt. Schon rund 10.000 Studenten aller Fachrichtungen nutzen die Plattform www.UNIDOG.de. Tausende Lernhilfen wurden publiziert. Alle großen deutschen Hochschulen sind auf UNIDOG.de vertreten.

Im nächsten Schritt könnte das gesammelte akademische Wissen aber sogar Grundlage für einen völlig neuen Wertschöpfungsprozess werden. Über die Verknüpfung der Inhalte anhand von Schlüsselbegriffen und Studienfächern kann die Essenz des Wissens, der hochschulübergreifende „Stand der Lehre“, dargestellt werden.

Die Inhalte einer solchen Plattform – Arbeitstitel „UNIWISE“ – wären denen bspw. der Wikipedia überlegen. Erstens beziehen sich die Studenten auf die fundierten Quellen einer Lehrveranstaltung. Zweitens sind die Inhalte didaktisch vorbereitet. UNIWISE wird daher E-Learning ermöglichen, und nicht nur den Abruf purer Information.

Nicht nur die beiden studentischen Gründer sehen in diesem Ansatz ein enormes Potenzial. Das junge Gründerteam wird daher von 1. Oktober 2009 bis 30. September 2010 von dem Gründerbüro der Universität zu Köln, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Europäischen Sozialfonds der EU im Rahmen eines EXIST-Gründerstipendiums unterstützt. UNIDOG.de wird Bestandteil der neuen UNIWISE Media UG (haftungsbeschränkt).

Hans-Günter Herrmann, einer der beiden UNIWISE-Gründer, wagt einen Blick in die Zukunft: „Unser neues Projekt soll einen Wissenstransfer von Unis an alle Wissbegierigen ermöglichen. Wir arbeiten aktiv an der Technologie, um universitäres Wissen auch für Nicht-Studenten einfacher zugänglich zu machen. Dazu haben wir sehr viele Ideen, wollen aber noch nicht mehr verraten!“

Exist Exist Exist Exist